AnimeLiveStream 02.07.2013

Review-livestream
ReView NanaOne.net AnimeLiveStream 02.07.2013

Die Moderatoren sind Blacky,
Gebbi und Muetsch – also das Propaganda-Team von NanaOne.net – bzw. Blacky wartet immer noch auf die Aufnahme in das Team bei NanaOne.

Zum Stream kann man kurz und knapp sagen, nach etwa 5Min des ersten Animu streikte Gebbis Internet und sagte einfach mal „LmaA“ und der Stream war beendet.

Tja da will man etwas Neues
für die neue BlogSeite machen und dann geht das nicht,
weil die Server von Justin.tv und Gebbi sein Internet
nicht harmonieren.

Ich könnte das jetzt so stehen lassen, WENN nicht nach einiger Zeit das Problem gefixt wurde und der Stream wie gewohnt weiter ging.

Also – zu sehen gab es die Restlichen beiden SpringSeason Animu Ryo und Arve Rezzle aus dem Young Animator Training Project.

Dannach wurde der 2. Teil vom Special „Was war vor 10Jahren –Springseason 2003-„ gezeigt.
Bzw. es wurde gevotet, was wir sehen wollen.
Wir haben uns demokratisch auf Air Mastar und Kaleido STAR geeinigt.

 

Erster Animepart:

Ryo
– Young Animtor Traning Project
– Studio Gonzo
– Springseason 2013
– German Subs by www.NanaOne.net in Coop mit www.Himitsu-Subs.de


Unsere Moderatoren haben sich beim Anime mindestens genauso oft wie die Community selbst gefragt, was zur Hölle man grad da anschaut bzw worum es in dem Animu geht.
Aus der Community wurde dann durch Gebbi ein WikipediaLink uns hingeworfen, der zumindest ETWAS mehr Klarheit bringen sollte.

Hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sakamoto_Ry%C5%8Dma

Weiter im Animuschaun wurde festgestellt, dass es Ähnlichkeiten zu Naruto
gibt. Dann gab es einige Szenen mit Zuckersternen, die von den Mods als XTC betitelt wurden, der Vergleich lag quasi auf der Hand.
Im Anime selbst wurde viel Katze als Thema behandelt. Es gab Nekomimis zu sehen beim Hauptcharakter, der 2. Chara neben Ryo hat eine Katzenallergie und trägt trotzdem eine Babykatze mit sich rum.
Es gab viel Action zu sehen, darunter auch Mord und Todschlag.
Hühner werden den Kopfabgetrennt – irgendetwas muss ja in die Mizosuppe. ^-~
Der Soundtrack im BG wie auch OP und Ending waren sehr gut.
Aber so wirklich habe ich persönlich jetzt nicht verstanden, worum es nun im Ganzen ging.
Die Moderatoren fassten den Animu dann folgend zusammen:
Der Anime bestand quasi nur aus Plotansätzen, wenn die Macher daraus einen 2STD Film gemacht hätten, statt 25Min wäre daraus sicher viel mehr geworden und man hätte es besser verstanden.
Aber der Anime wurde wahrscheinlich eh nur für Japaner gemacht, indietz dafür ist, dass nur Deutschland (NanaONE und Himitsu-Subs) den Anime gesubbt haben.

Die Bewertungen des Anime:
MAL 6,62 von 10 bei 113 Bewertungen.
Meine 9 von 10 Animation und soundtrack, der Rest des Anime aber nur 5 von 10.
Community 5,28 von 10 (bei 32 Bewertern).
Blacky: 3 von 10
Gebbi: 5 von 10
Muetsch: 5 von 10

_______________________________

Damit ist der erste Animu abgehandelt und die Pause zum 2. Animu wurde mit Unterhaltung und Podcastaufnahme gefüllt.

Themen waren unter anderem die Verarsche des NSA Skandals der USA, also Abhörskandal durch die NSA.
Es wurde ungeniert Schleichwerbung betrieben, also falls wer grad aus Dresden hier mitliest, bei Kaufland gibt es grad die Pringles X-Treme Soure Cream and Onion für 1;11Euro. xD
Es gab, wie eigentlich jede Podcastaufnahme eine kleinen sidekick von Muetsch an Gebbi, da noch immer kein Springseason Podcast 2013 veröffentlicht wurde.
Dies wird wahrscheinlich bzw ist schon ein RunningGag.
Untermalt natürlich mit dem FunFact: Wir sind also absolut im Zeitplan.
Mein erster Gedanke dazu
-WTF, seit wann hat NanaOne einen Zeitplan xD?-

Und ein StreamAbend darf natürlich nicht ohne Communitybeteiligung ablaufen, also Beteiligung aka Community bastelt kleine Videos und Bilder mit unseren Mods.

Bestes Werk ist dieses bon Brainlezz:
http://www.youtube.com/watch?v=0AR0C8wAM78
Blacky aus Total Verpeilt 36.

 

Zweiter Animepart:

Arve Rezzle
– Young Animator Traning Project
– Studio Zexcs
– Springseason 2013
German Subs by Kampfkuchen
http://kampfkuchen.de/projects/arve-rezzle-kikaijikake-no-yousei-tachi

Der Animu hat mir sehr gut gefallen.
Nicht nur das, er hat mich auch positiv überrascht, da die Qualität des Anime sehr gut war, was man von Zexcs eher nicht gewöhnt ist.
Der Anime spielt in einer sehr futuristischen und auch scheinbar ökologischen Zukunftwelt.
Der Maincharakter trägt scheinbar ein Samsung FlexyDisplay Handy um sein Handgelenk. Die BG-Musik und der ganze Soundtrack ist stimmig und sehr gut, was auch von den Mods bemerkt wird.
Dann wartet der Anime noch mit einer recht interessanten Story auf.
Es dreht sich im Prinzip Im Anime um das neue Internet 3.0, welches crasht und viele Leute dadurch sterben – tausende Seelen sind im Netz verschwunden und einige werden in fremde Körper gesteckt.
Hier wird von der Community und den Mods zum Teil Ghost in the Shell angemerkt, wo etwas Ähnliches als Thema zu finden ist.
Nachdem Chrash will das Maincharakter Mädchen aus einer Einrichtung (ich schätze mal Krankenhaus) flüchten, wird aber daran gehindert.
Zur Überraschung des Mädchens selbst, kann sie electrische Geräte mit ihrem Geist bedienen und deren Hilfe erbitten.
Sie kann entkommen und taucht halbnackt beim männlichen MainChar auf, dort werden sie dann aber von MechaHunden angegriffen und müssen flüchten.
Also viel Action im Animu, genialer Soundtrack, Ecchi im angenehmen Rahmen ist ebenfalls vorhanden gewesen.
Nur der Schluss war MAU, da iwi was fehlt.

Im Podcast wurde dies dann von Gebbi noch einmal erklärt, dass man wohl die Light Novel lesen muss, um alles zu bekommen.
Da der Anime auf der Light Novel aufgebaut ist.
Dann gab es noch einen ausgedehnten Dialog zu den Nacktszenen.
Und Blacky gab als Kommentar:
„Ein bunter Mix aus Ghost in the Shell und Sword Art Online.“
(beides in Deutschland erhältlich bei www.NipponART.de und www.Peppermint-Anime.de –hier ab Frühjahr 2014-)
In der Podcastaufnahme wird auch genial auf die nicht Releases von Gebbi rumgehakt, da die SummerSeason eigentlich schon läuft und noch kein einziger SpringseasonPodcast online ist.

Bewertung:
Von mir 10 von 10 hoffe es kommt noch ein Teil, Soundtrack sensationell und auch Story und Animation.
Community: 7,56 von 10 bei 45 Bewertern
MAL: 6,68 von 10 bei 3087 Bewertungen
Gebbi: 7 von 10
Blacky: 8 von 10
Muetsch: 8 von 10

Und damit ist dann die Springseason 2013 abgeschlossen, die Podcast folgen dann in den nächsten drölftausend Jahren ODER vlt sogar früher. 😉

 

 

 

Ab hier begann dann der 2. Teil des Special „Was war vor 10 Jahren –Springseason 2003-“ mit einer Unterhaltung der Mods und der Community.

Thema war unter anderem:
„Der AnimeStream soll einen Zeitplan bekommen.“
„AlsOB.jpg“ war mein Kommentar dazu.
Die Community gab ebenfalls ähnlich Kommentare ab, darunter auch „Das wird eh nicht klappen“ und so weiter.
Aber Blacky wies darauf hin, dass zu Radio107 Zeit es einigermaßen gut geklappt hat.
Dann wurde noch über den Stream geredet, dass die Quote etwas abgesackt ist, was aber natürlich mit den Streamausfällen zu tun hat und der Stream derzeit nicht wirklich aktuell lief und dass es ein wenig Chaotisch in den letzten Wochen ablief.
Das wird aber ab nächster Woche Dienstag gefixt und wir beginnen dann mit der aktuellen SummerSeason und wenn bis dahin ein Zeitplan ausgearbeitet sein sollte, der dem Stream einen Zeitleitfaden gibt – wird das alles wieder besser laufen und bekommt noch mehr Struktur.
Ich hoffe aber, dass dadurch nicht der Spontan- und Comedyfaktor drunter leidet.

Ich bin aber guter Dinge – unsere Mods haben seit ich den Stream sehe es jeden Dienstag geschafft, ein sehr amüsantes und mehr oder weniger (kam auf die Animu an) interessantes, unterhaltsames Programm zu liefern.
Das spiegelt sich auch von damals zu jetzt in der Quote wieder.
An dieser Stelle kommt nun von unserem ÜbOrstatistik Meister Paotto seine Zusammenfassung „Springseason 2013“ als PDF-Datei.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/63026009/Springseason%202013.pdf

Darüber wurde dann auch ausführlich von den Mods eingegangen mit Streamvorführung.

Bevor wir dann zum Top aktuellem Thema kamen „Springseason 2003“ gab es noch die Frage, ob wir den Blog107/NanaONE Nationalfeiertag 1.07.
gefeiert haben.
Die 107 ist natürlich allumfassend wichtig und darf NIEMALS ungewürdigt bleiben.
Was MystiXx natürlich dann bei der AftershowParty im TS super demonstriert hat.
„Es ist 1:07Uhr!“


Ganz demokratisch ging es dann weiter mit der Springseason 2003.
Gebbi erstellte fix ein Voting und die beiden Animus mit den meisten Stimmen werden dann geschaut.
Das Voting wird auch dann in die SummerSeason aufgenommen als Basis für die Reihenfolge der Animus.
Wir haben dann wie folgt gevotet:
·Airmaster (60%, 25 Votes)
·Kaleido Star (33%, 14 Votes)

Air Master
– Toei Animation
SpringSeason 2003

Air Master ist quasi eine Mischung aus Aku no Hana und Streetfighter mit einer menge Pantsushots die keiner sehen wollte.
Story war ebenfalls sehr mau.
Der Animu war ziemlich Brustfixiert, sei es ob nun die Größe oder auch allgemein diese in das Blickfeld des Zuschauers zu platzieren.
Animation ist sehr dürftig und um Gebbi zu zitieren –„ich hab das Gefühl, ich schau ein Anime aus den 80er und nich einen von 2003.“
Ebenfalls in recht lustiger Kommentar von den Mods war:
„Der Animu wurde in der DDR gedreht mit dem bösen Wessi als Feind.“
Was noch gut auffiel, waren der Opener und das Ending, beide sind rockig und anhörbar.
Als ProXxer Kalle dann auftauchte bei den Mods und von seiner Arbeit im Anime wurde der Anime doch noch aufgewertet mitt Comedy.
Aber am Besten fand ich ja die perfekte Übersetzung der Erdbebenwarnung von Muetsch.
„Erdbeeren der Stärke 3.“

 

Bewertung:
Meine: 5 von 10 durch ProXxer Kalle sein Auftreten und OP/ED.
Community: 3,82 bei 40 Bewertern
MAL: 7,22 von 10 bei 6009 Bewertern
Muetsch: 2 von 10
Blacky: 3 von 10
Gebbi: 2 von 10

Und nach der letzten Bewertung kommen wir zum finalen Anime des Streams.

KaleidoSTAR

– Studio Gonzo
SpringSeason 2003

Es ist ein ZirkusAnimu in dem ein Mädchen sich als Akrobatin beweisen will.
Der Anime spielt in den USA, wo alle natürlich Japanisch als Muttersprache haben ;).
Für meinen Geschmack ist der Anime aber recht CGI lastig
Bei dem Animu wurde von den Mods kaum Text abgesondert, was mir sehr aufgefallen ist.
Wenn die Mods nicht reden, ist der Anime entweder sehr Dialoglastig oder er ist so interessant, dass sie nicht sprechen können/wollen.
Bei dem Animu trifft wohl 2. zu.
Spiegelt sich dann auch in der Bewertung wieder.
Muetsch und Gebbi sind fest davon überzeugt, dass der Animu selbst heute so im TV laufen könnte.
Das Unterschreibe ich ebenfalls, Zeichnung und das drum rum war ziemlich gut, selbst heutige Animu könnten sich daran ein Beispiel nehmen.
Um mal unseren aller Liebling hier zu erwähnen – Der Ziegen Animu Inaba -.

Bewertung:
Meine: 4 von 10 –hab mich zu sehr am CGI aufgehangen xD-
Community: 5,43 von 10 bei 44 Bewertungen
MAL 8,13 bei 12252 Bewertern
Muetsch: 6 von 10
Gebbi: 6 von 10
Blacky: 1 von 10 weil Langweilig.

Und das war dann auch schon der AnimeLiveStream am Dienstagabend, es gab dann och kleine Infos was nächsten Dienstag wohl kommen wird –SummerSeason 2013 Teil1-
UND es soll noch ein SpecialStreamAbend kommen, dafür sollten wir uns die Woche dann die Abende frei halten, da der Stream Kurzfristig wohl angekündigt wird.
Somit schaut fleißig auf www.NanaOne.net nach um den Stream auf keinen Fall zu verpassen.

Nach dem Stream gab es dann die Aftershow Party mit Blacky und Muetsch im TS bei www.Newseule.de .
Ich war selbstverständlich mit am Start von ca. 1Uhr bis um 3:30Uhr.
Wie bisher jede AftershowParty der ich beigewohnt habe, gab es interessante Themen die wir besprochen haben.
Zum einem gab es eine Diskussion Bezug DLCs AddonS Patches usw. von Konsolen und PCs.
Und wir haben und über Game Dev Tycoon unterhalten, dazu dann Hijuga sein LP angesehen.

Dort wird gut gezeigt, wie man als GameEntwikler arbeiten muss um nicht Bankrott zu gehen.
Blacky und ich haben das Spiel uns gekauft bei http://www.greenheartgames.com/game-dev-tycoon-downloads/ (es gibt auch ne Demo, geht aber nur bis Jahr 5)
Dann ein kleiner anriss wegen des neuen Stream, also wegen der Leistungsfähigkeit der PCs einiger Communitymitgliedern die mit 720p nicht zurecht kommen und wie man das vlt. lösen kann oder ob man auf diese jetzt keine Rücksicht nehmen sollte.
Also falls einer von euch da betroffen ist, die das hier lesen, schreibt es in die Kommentare.
Ansonsten gab es noch das Thema Anime auf DvD/BluRay insbesondere NGE/Evangelion und dann wie die Bonusbeigaben so aussehen in Deutschland und anderen Ländern, Referenz Madoka in Frankreich und Deutschland.
Dann wie die Zensierung und Bearbeitung in Japan ist, dass zBsp. einige Serien für den US und Europäischen Markt aufgebessert werden, weil einiges in Japan selbst verboten ist.
Dann diversen BD SpecialBoxen zu den Alien Movies und der Ultimativen Special Box wo Prometheus mit bei ist.
Dann wurde die SummerSeason noch mal kurz angerissen auf was man sich freut.
Neben her wurde der neue Riddik Movie gefeiert – hier der Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=cNyF_8tlz3A

Und zum Schluss ging es um Synchro in Deutschland und Japan insbesondere Xamuel und andere Deutsche Sprecher.
Xamuel spricht unter anderem in Guilty Crown mit, http://anisearch.de/?page=chara&id=25938
Für mehr Infos zu Xamuel: http://www.dawn-claude.de/


So meine Damen und Herren an dieser Stelle das Fazit des Streams und der AftershowParty.
Wieder ein sehr gelungener und unterhaltsamer Abend gewesen.

 

Bis zum nächsten mal
Shinji_NOIR

Advertisements

Über Shinji_NOIR

Skype: dj-anime@web.de | www.Peachcake.de | www.Anihabara.de | https://soundcloud.com/shinjinoir | http://www.last.fm/de/user/Shinji_NOlR
Dieser Beitrag wurde unter AnimeLiveStream abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu AnimeLiveStream 02.07.2013

  1. Gied schreibt:

    NanaOne heißt immer noch NanaOne und nicht NanaONE 😀

    • Shinji_NOIR schreibt:

      Im Logo ist es sicher als NanaOne geschrieben, in der Aussprache habe ich das „ONE“ etwas betont.
      Aber nach Rücksprache mit einem aus der Propaganda-Crew bei NanaOne werde ich natürlich dann darauf verzichten und auch dem User Wunsch folge leisten und dies fixen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s