Animelivestream Review – Herbstseason 2013 #1

Review-livestream

Im heutgien NanaOne.net Animelivestream startet die Herbstseason 2013. Zu sehen sind die Anime aus dem Streamvote

  • KILL la KILL (49%, 81 Votes)
  • Pokémon Origins (41%, 67 Votes)
  • Kyoukai no Kanata (39%, 65 Votes)
  • Strike the Blood (27%, 45 Votes)
  • Nagi no Asukara (25%, 42 Votes)

Total Voters: 165

Bevor um 20:30 Uhr der Animestream startet ist ein musikalischer Vorstream am Laufen.
Ja und um genau 20:30 Uhr schickt NanaOne einmal mehr das Propaganda-Team (Gebbi, Muetsch und Blacky –der immer noch kein Mitglied bei NanaOne ist-) ins Quotenrennen.
Wie wir es gewohnt sind bekommen wir den Wochenrückbilck der Moderatoren zu hören. Blacky kommt nach Deutschland zurück. Gebbi „studiert“ wieder, dieses Mal aber an einer FachHochschule. Muetsch freut sich auf den baldigen Release der neuen Pokémon Spielen (X/Y). In der Vorrunde zu den Animeparts bestellt sich Blacky ebenfalls eine der neuen Pokémon editionen vor. Desweiteren werden Planungen für den NanaOne Geburtstag am 12.10.2013 gemacht – eventuell ein Livestream.
Zu guter Letzt, die allseits beliebte Suche nach dem neuen Podcastwort für die neue Season und dieses Mal ist das neue Wort – Schimmelkrimmel -.

Animepart #1

Kill la Kill
Season: Herbst 2013
Studio: Trigger
Lizenziert by Peppermint-Anime.de als Simulcast und eine Woche Kostenlos auf Daisuki.net

Trailer:

Zum Anime:
Sehr actionlastiger Anime mit viel Comedy und einer Priese Ecchi.
Es geht in dem Anime um eine „Hentai“-Uniform die auf Blut steht. Das Mainchar-Mädchen, welche von der Uniform geraped wird, ist auf Rache aus. Ihr Vater wurde ermordet und die Mörder hinterließen als einzige Spur nur ein halbes Scherenschwert und mit diesem ist sie auf der Suche nach den Mördern. Dabei gelangt sie an eine Schule die von einer Schulsprecherin regiert wird mit ihren Gefolgen. Alle tragen Uniformen die Superkräfte haben und die Kräfte werden in Sterne angezeigt. Das Mainchar-Mädchen legt sich dann mit der weißen Garde (so nenn ich jetzt mal das Schulsprecherteam) an und es gibt viel Action zu sehen.
Animation trotz SD Produktion sehr gut geworden, der Soundtrack is sehr sehr gut und zum Design, es ist etwas kantig und anders als die meisten Anime aber richtig interessant.

Bewertung:
Meine: 10 von 10
Community: 8,43 bei 60 Bewertungen (Platz 2 of all time nach Attack on Titan)
MAL: 8.141 bei 6169 Bewertungen
Gebbi: 9 von 10
Blacky: 8 von 10
Muetsch: 8 von 10

Podcastaufnahme:
Die Anmod is üborlustig und wird dann wieder seriös und informativ.

__________________

Animepart #2

Pokémon Origins
Season: Herbst 2013
Studio: Production I.G.
Lizenziert by www.pokemon.com/de/

Trailer:

Zum Anime:
Der Anime beginnt wie in Pokémon Rot/Grün und läuft weiterhin fast exakt wie im Spiel ab. Somit ist die Story hiermit relativ abgehandelt, da fast jeder Pokémon ja irgendwann mal gespielt hat. Die Musik ist vom Spiel episch und hervorragen neu aufgelegt und als Anime Soundtrack adaptiert. Was besonders auffällt hier ist, dass der Anime erwachsener wirkt, also die Charas sehen nicht so Kindlich aus wie in der originalen Serie und auch allgemein spricht er das ältere Publikum an.

Bewertung:
Meine: 8 von 10
Community: 6,16 bei 55 Bewertungen
MAL: 8.301 bei 6382 Bewertungen
Gebbi: 8 von 10
Blacky: 8 von 10
Muetsch: 10 von 10

Podcastaufnahme:
Über-Informationen zu Pokémon und allem was drum herum war/ist und kommen wird.

_____________

Animepart #3

Kyoukai no Kanata
Season: Herbst 2013
Studio: Kyoto Animation
Sub by Chinurarete-Subs.org

Trailer:

Zum Anime:
Es geht um einen Literatur Club in einer Schule. In dem scheinbar nur 2 Leute sind. Das Maincharmädchen ist eine Exorzistin und kann ihr Blut in ein Schwert verwandeln und gegen Dämonen kämpfen. Der Mainchar-Junge ist wohl eine Kreuzung aus Mensch und Dämon. Was stark auffällt ist, dass das Mainchar-Mädel sehr gezwungen lustig wirken soll. Sie wird explizit in slapstik Kram gesetzt um ein bissel Moe zu erzeugen. Ich bin persönlich von dieser Art etwas enttäuscht. Das ende der Episode gab dann doch wieder etwas mehr Positives zu sagen. Ich hoffe jedenfalls, dass die Serie bissel mehr „Ernst“ rein bekommt. Ansonsten ist die Animation Charadesign usw sehr gut geworden. Opening/Ending is sehr gut, Musik allgemein ebenfalls.

Bewertung:
Meine: 8 von 10
Community: 7,09 bei 58 Bewertungen
MAL: 7.701 bei 5326 Bewertungen
Gebbi: 7 von 10
Blacky: 6 von 10
Muetsch: 6 von 10

Podcastaufnahme:
Informative Aufnahme mit einigem Stoff rund ums Studio.

_________________

Animepart #4

Strike the Blood
Season: Herbst 2013
Studio: Silver LINK
Sub by AOIDiamond-subs.de & Shiroi-Fansubs.de

Trailer:

Zum Anime:
Im Anime geht es um einen Jungen der durch einen „unglücklichen“ Zufall zum 4. Ahnen der Vampire wurde und noch nicht weiß, was dies alles für ihn und überhaupt bedeutet. Als er eines Tages durch den Dämonendistrik läuft, wird er von einem jungen Mädchen verfolgt und er versucht ihr zu entkommen. Gelingt nicht worauf er sich als Italiener ausgibt. Das Mädel wird von 2 Typen belagert die ihr an die Wäsche wollen und als sie sich wehrt geht einer enrage und ruft einen Zwischenfall hervor der durch das Eingreifen vom Mainchar unterbrochen bzw gelöst wird. Im weiteren Verlauf der ersten Episode wird noch ein wenig zum Mädchen preis gegeben und es gibt diverse Flashbacks zum Jungen wie er wohl zum 4. Ahnen wurde. Alles im Allem finde ich den Anime ziemlich interessant. Die Animationen sind zwar ziemlich RETRO um es mal nett zu sagen und das Charadesign ist ein bissel kantig. Musikalisch wirkt der Anime aber stimmig, dafür gibt es aber kleinere Punktabzüge im bereich 0815 Gags. Zusammen gefasst ist Strike the blood eine Mischung aus Dance in the Vampire Bund und bissel Guilty Crown.

Bewertung:
Meine: 7 von 10
Community: 4,79 bei 42 Bewertunge
MAL: 7.66 bei 3217
Gebbi: 2 von 10
Blacky: 2 von 10
Muetsch: 2 von 10

Podcastaufnahme:
Einiges an Infos zum Anime und zu den Studios.

__________

Animepart #5

Nagi no Asukara
Season: Herbst 2013
Studio: P.A. Works
Sub by anime-kanpai.org

Trailer:

Zum Anime:
Der Anime beginnt unerwartend unter der Wasseroberfläche, was zuerst gar nicht auffällt, erst als Fische durchs Bild schwimmen. Weiterhin spielt er aber auch an Land, da die 4 Mainchars auf eine Schule an Land gehen wo sie von den Mitschülern argwöhnisch aufgenommen werden. Allgemein behandelt der Anime das Thema Vorurteile ziemlich intensiv. Die 4 Mainchars kennen sich scheinbar seit der Kindheit und haben eine starke Bindung zueinander. Der „Anführer“ scheint das tollpatschige Mädchen zu lieben und reagiert ziemlich negativ, als er bemerkt, dass das Mädchen scheinbar Zuneigung zu einem an Land lebenden Menschen entwickelt. Die Animation ist sehr gut geworden und auch die Musik sticht sehr positiv hervor. Charadesign wirkt ansehnlich. Ein negativ Punkt bekommt aber der „Anführer“ er ist mir zu enrage. In der ganzen Episode ist er irgendwie die ganze Zeit auf Krawall gebürstet.

Bewertung:
Meine: 8 von 10
Community: 6,85 bei 47 Bewertungen
MAL: 7.56 bei 2784 Bewertungen
Gebbi: 7 von 10
Blacky: 5 von 10
Muetsch: 7 von 10

Podcastaufnahme:
Informative Aufnahme zum Anime.

___

Und so endet der Animelivestream und die Aftershowparty geht bei Peachcake im TS los. Ach und weil Brainlezz mal wieder hyper creativ war, an dieser Stelle das neueste Werk von ihm.

Fazit vom Stream:
Der Stream war wie immer sehr unterhaltend und wurde gut abgehandelt. Einzig das was ich dies Mal ankreide ist, dass die Moderatoren bei einigen Anime zu sehr ablenkend waren mit Kommentaren vor allem die völlig in eine andere Richtung gingen. Eigentlich schau ich den Stream ja genau wegen diesen „Spielrein“ aber heute hat es mich ein wenig gestört. Vlt lag es auch daran, dass ich eine Preview zu HS gemacht habe und deswegen mich auf diverse Anime freue und den Livestream als Quelle für den ersten Eindruck nehme – aber egal.
Allgemein gesehen aber ein guter Livestream, kann man weiter schauen. Und besonders gut finde ich es, dass der Stream um 20.30 Uhr beginnt, wäre super wenn das in Zukunft so bleibt.

_

Falls ihr den Stream verpasst habt könnt ihr den natürlich (sollte Gebbi auf speichern geklickt haben) folgend nocheinmal ansehen.
Teil1 & Teil 2
Ansonsten wartet auf den Podcast.
Und falls ihr noch nicht wisst, was in der Herbstseason uns noch so erwartet –hier klicken-.

Damit verabschiede ich mich und bis zum nächsten Stream.

mata ne
Shin

Advertisements

Über Shinji_NOIR

Skype: dj-anime@web.de | www.Peachcake.de | www.Anihabara.de | https://soundcloud.com/shinjinoir | http://www.last.fm/de/user/Shinji_NOlR
Dieser Beitrag wurde unter AnimeLiveStream abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Animelivestream Review – Herbstseason 2013 #1

  1. Milchmann schreibt:

    Wutt jetzt will ich irgendwie Nagi no Asukara anschaun… Und dabei hab ich doch garkeine Zeit!.. Du bist Schuld… Ich hätte dieses Bild niemals sehn dürfen!

    • Shinji_NOIR schreibt:

      Ich bin mir keiner Schuld bewusst xD ich hab das nur vom Chat übernommen 😛 und da der anime eh cool ist (laut epi 01 zumindest) sollte man ihn auch weiter schaun 😉
      Viel spass dabei.

  2. hotarukiryu schreibt:

    Pokemon Origin hab ich schon vor euch gesehen xD. Es war recht nah am Spiel, auch wenn mir die ein oder andere Szene gefehlt hat. Es hat mich ein wenig in meine Kindheit zurück versetzt, in der ich gerade Pokemon Rot spiele. Fand den ja auch relativ gut … Kill La Kill ist mir in der ersten Folge etwas zu aufgedreht gewesen, aber gut … ich schaue es dennoch weiter! Kyoukai No Kanata ist für MICH als KyoAni Fangirl oberstes Pflichtprogramm, aber ich fand ihn ehrlich sehr interessant! Wahrscheinlich wegen Judas … wer weiß … *ich schmelze bei dem Ending* Nagi no Asukara werde ich auch noch anfangen, aber ich will ja auch nich zu viel schauen … Müssen wir mal sehen, wa xD.

  3. Shinji_NOIR schreibt:

    es is bisher keinem aufgefallen, dass der Header falsch ist, da fehlt ein S – aba was soll’s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s