Animelivestream Review – Winterseason 2014 #5

Review-livestream2

Es ist wieder soweit, nach einer längeren Pause kehrt der Animelivestream zurück mit der 5. Ausgabe aus der Winterseason 2013/2014. Das NanaOne-Propaganda-Team moderiert wieder einmal vor, zwischen und nach den gezeigten Anime in ihrer unverwechselbaren Art und Weise. Heute stehen im Vote zwei dt. Subs und drei engl. Subs.
Hier die 5 Anime die zur Auswahl stehen (für die, die nicht wissen warum Auswahl – man darf 2 wählen, die als Erstes gezeigt werden sollen):

  • Inari, Konkon, Koi Iroha. (dt. Sub von uns) (45%, 75 Votes)
  • Mahou Sensou (engl. Sub von FFF) (43%, 72 Votes)
  • Onee-chan ga Kita! (dt. Sub von ACF) (36%, 60 Votes)
  • Wake Up, Girls! (engl. Sub von Crunchyroll) (30%, 50 Votes)
  • Go! Go! 575 (engl. Sub von Hybrid) (19%, 31 Votes)

Total Voters: 166

Einleitung:
Thematisch geht es um Sprühstul als Wochenrückblick 🙂
Twitch Pokémonlivestreamspiel – http://www.twitch.tv/twitchplayspokemon
Blackyrage wegen 1&1 – Muetsch hat ja nicht oft genug mit 1&1 zu tun gehabt. xD
Windows 8.1 Probleme und mehr Windoof.
Hyrule-Subs
Gesundheitskarten mit Fotos bzw. das Foto ablehnen.
Strudelpopkorn bringt neues Video an den Start:

__________

Animepart #1

Inari, Konkon, Koi Iroha
Studio: Production IMS
Season: Winter
Sub by: Cookie-subs.org im Coop mit NanaOne.net

Trailer:

Zum Anime:
Im Anime geht es um ein schüchternes und sozial unerfahrenes Mädchen, welches durch eine bestimmte Begebenheit zu einem Schrein eines Fuchsgottes gelangt und dort einen Wunsch erfüllt bekommt. Von da an sympathisieren die Fuchsgöttin und das Mädchen miteinander und werden Freunde. Das Mädchen erhält einen kleinen Fuchsgeist als Begleiter.
Was mir aufgefallen ist, sind die Körperzeichnungen. Einige sind teilweise echt komisch gemacht und das CGI ist einmal mehr auffällig. Die Musik im Anime ist stimmig und passt zu dieser Art von Anime gut.

Bewertung:
Meine: 7 von 10
MAL: 7.53 bei 3783 Bewertungen
Community: 6/10 bei 60 Bewertungen. (Summer 360/60). Also 6,0000000000000000000000000000000000000000
Blacky: 5 von 10
Gebbi: 8 von 10
Muetsch: 5 von 10

__________

Animepart #2

Mahou Sensou
Studio: MadHOUSE
Season: Winter
Sub by: Subarashi-Subs.net oder Chinurarete

Trailer aka OP/ED:
– Prisoner by Elements Garden
– Born to Wild by NANO

Zum Anime:
Im Anime wird CGI benutzt, welches ich in der ersten Episode echt gut fand. Und wer mich kennt weiß, dass ich CGI seeehr skeptisch und abgeneigt gegenüberstehe. Es geht hierbei um die CGI-Animation in der ein „Schwert“ geworfen wird und es auf die „Kamera“ zufliegt. Der Storystrang ist ein wenig wirr, erinnert ein wenig an Harry Potter und damit hätte sich der Anime beinahe für mich erledigt, da ich kein Harry Potter-Fan bin. Es gibt also einmal die normale Welt und einmal die Welt der Magier. Aus dieser Welt taucht plötzlich ein Mädchen in der normalen Welt auf einem Schulhof auf und bricht zusammen. Der Mainchar findet sie und bringt sie ins Krankenzimmer. Dort wacht das Tsundere-Mächen auf und schießt mit ’ner Pistole auf den Jungen. Dieser wird durch Magiestaub unbeabsichtig in einen Magier verwandelt. Eine Random-Gruppe von anderen Magiern ist dem Mädchen auf der Spur und verfolgt sie. Dabei treffen sie nun auf den neuen Magier und schon gibbet Action on mass.
So wer jetzt mehr wissen will, der sieht sich einfach von Chinu oder Subarashi den Sub an und erfreut sich an dem, was MadHOUSE abgeliefert hat.

Bewertung:
Meine: 7 von 10 aber nur weil das ENDING geil ist.
MAL: 6.961 bei 7656 Bewertungen
Community: 4,71 bei 55 Bewertungen
Blacky: 3 von 10
Gebbi: 4 von 10
Muetsch: 4 von 10

__________

Animepart #3

Onee-chan ga Kita!
Studio:  C2C
Season: Winter
Sub by: DarkSunSubs oder Anime-Crystal

Trailer:

Zum Anime:
Der Animationsstyle ist Comichaft und recht interessant. Die Story hingegen ist irgendwie 0-8-15. Es geht um einen 13-jährigen Jungen der eine neue „Mutter“ bekommen hat und diese bringt in die neue Ehe eine Tochter mit. Die 17-jährige scheint Shotaconmäßig drauf zu sein und verliebt sich sofort in den Jungen.
Mehr dazu ist nicht zu schreiben, falls ihr also auf Kurzanime steht mit Shotacon ist dies der prefekte Anime.

Bewertung:
Meine: 3 von 10
MAL: 6.691 bei 3302 Bewertungen
Community: 4,48 bei 48 Bewertungen
Blacky: 1 von 10
Gebbi: 2 von 10
Muetsch: 2 von 10

__________

Animepart #4

Wake Up, Girls
Studio:  Ordet
Season: Winter
Sub by: newagesubs/

Trailer:

Zum Anime:
Im Anime geht es um eine Agentur, die sich jetzt auf auf Idols spezialisieren will und dazu auf Suche geht, um Mädchen/Frauen zu finden, die als Idols arbeiten wollen. ImEröffnungsfilm – ja es ist quasi ein Film zur Serie – wird die Findung zur Idolgruppe beschrieben, wie die einzelnen Idols zur Gruppe kamen und wie sich das Ganze entwickelt. Kurz vor Ende der Folge droht das Ganze zu zerbrechen, weil kein Geld in der Kasse ist und aus dem NICHTS erscheint die Retterin in Lichtgestalt. Also eigentlich nicht, sondern durchnässt vom Regen, die sich eigentlich nicht zum Idol wieder werden wollte und dann erfolgt auf einem kleinen Konntest ein Konzert (mit einem Lied).
Ab da setzt dann die eigentliche Serie an.

Bewertung:
Meine: 6 von 10
MAL: 6.951 bei 2291 Bewertungen
Community: 6,09 bei 47 Bewertungen
Blacky: 7 von 10
Gebbi: 8 von 10
Muetsch: 8 von 10

__________

Animepart #5

Go! Go! 575
Studio: C2C
Season: Winter
Sub by: talesfansubs/

Trailer:

Zum Anime:
Im Anime geht es eigentlich um NICHTS. Die Charaktere unterhalten sich und landen am Ende der Episode immer im Bad.
So das war es zum Anime, bzw. das Charadesign ist interessant. Wobei mich es ein wenig stört, dass die Mädchen in Klamotten eine ansehnliche Figur haben und im Bad, also vom Textil befreit, auf einmal flach sind.

Bewertung:
Meine: 3 von 10
MAL: 6.041 bei 1941 Bewertungen
Community: 2,70 bei 40 Bewertungen. Keine Flop10 Platzierung.
Blacky: 1 von 10
Gebbi: 1 von 10
Muetsch: 1 von 10

__________

Hier beendet sich der Livestream zur Winterseason 2013/2014 in der 5. Ausgabe. Die Aftershowparty startet nach dem Stream wieder im NanaOne TS: brb.re:9992.

Fazit:
Ich verwende hier einmal ein Zitat von alex_roston aus dem Chat für das Fazit.
<alex_roston> Nanaone-Streamcheck:
<alex_roston> Hitlerwitz = erledigt
<alex_roston> Ossi-/Kommunismuswitz = erledigt
<alex_roston> Blacky-Rage = erledigt
<alex_roston> Gebbis generischer Generisch-Spruch = erledigt
<alex_roston> Muetsch being Muetsch = erledigt
<alex_roston> Stalinwitz = FAIL
Die Animeauswahl war ganz gut. Die Moderation ist angenehm und lustig rübergekommen, bis auf die Sequenz von Muetsch, als er beim Anime „Wake up, Girls!“ einfach mal ultra schief gesungen hat. Ansonsten verlief der Stream heute recht Failfrei und unterhaltsam.

Da Justin.TV das Speichern des Livestreams derzeit verweigert, bleibt nur die dazugehörige Podcastaufzeichnung um den „Stream“ Nachhören.

Hier noch bissel eigenes Gedöns:
Zu den Animeserien gibt es noch Infos wie Seiyuus usw. –HIER
Und zu unseren letzten Podcasts mit der Fansubgruppenvorstellung –Chinurarete-Sub.org-, –Peachcake.de-, und –Subarashi-subs.net-.

Advertisements

Über Shinji_NOIR

Skype: dj-anime@web.de | www.Peachcake.de | www.Anihabara.de | https://soundcloud.com/shinjinoir | http://www.last.fm/de/user/Shinji_NOlR
Dieser Beitrag wurde unter AnimeLiveStream abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s