Animelivestream Review – Spring 2014 #04

Review-livestream2

Wir starten heute in die 4. Ausgabe der Springseason 2014 vom NanaOne Animelivestream. Moderation kommt, wie sonst auch, vom NanaOne PropagandaTeam Gebbi, Muetsch und Blacky. Im Stream sind 5 Anime, wovon 2 mit hauseigenem Sub antreten. Des Weiteren gibt es zwei englische Subs und einen von der deutschen Gruppe Matane.

Hier das Votingergebnis, welchen Anime wir zuerst sehen wollten:

  • Mekakucity Actors (dt. Sub von uns) (56%, 82 Votes)
  • Haikyuu!! (dt. Sub von uns) (40%, 58 Votes)
  • Bokura wa Minna Kawaisou (dt. Sub von Matane) (36%, 53 Votes)
  • Mahou Shoujo Taisen (engl. Sub von Watashi) (25%, 36 Votes)
  • Wild Adapter (engl. Sub von aarinfantasy) (22%, 32 Votes)

Total Voters: 146

Einleitung/News:
Lizenzierung von Steins;Gate by Peppermint-Anime.de
Interessantes zu Simulcast und Kritik sowie DvD Subs usw.
Petitionen = gut/schlecht?

________________

Animepart #1

Mekaku City Actors
Studio: SHAFT
Sub by: NanaOne.net

Trailer:

Zum Anime:
Eigentlich habe ich eine Magier-Schule erwartet, weil ich das bei unserer ASP glaube ich im Plot drin hatte, aber hier hat mich was völlig anderes unterhalten. Im guten Shaft-style wird uns dieses Mal eine etwas sterile Welt präsentiert, welche aber vom Style an Bakemonogatari erinnert. Auch die langatmigen Dialoge erinnern mich an Bakemonogatari. Man findet auch Elemente von Sasami-san und Watamote. Der Mainchar ist ein Sozialphobiker und lebt in einem Apartment und hat sich versehentlich eine KI auf den Rechner geladen, diese dann kurzerhand das Leben des Jungen übernimmt. Sie gibt ihm Aufgaben, löchert ihn mit Fragen und geht ihm scheinbar auch auf den Keks, andererseits freut er sich irgendwie über diese Begebenheit. Im Verlauf der ersten Folge muss er nach einem Zwischenfall eine neue Tastatur für seinen Rechner besorgen. Das bedeutet also: raus in die Menschheit und in ein Kaufhaus. Weil die Sache noch nicht schlimm genug ist, wird das Kaufhaus noch überfallen und die Action beginnt.
Wie es weiter geht, erfahrt ihr, wenn ihr die Serie ab E01 weiterschaut.
Bewertung:
Meine: 6 von 10
MAL: 7,74 Bewertungen
Community: 6,82 von 10 bei 44 Bewertungen
Gebbi: 5 von 10
Muetsch: 5 von 10
Blacky: 5 von 10

_______________

Animepart #2

Haikyuu!!
Studio: Production I.G.
Sub by: NanaOne.net

Trailer:

Zum Anime:
Das Charadesign ist ein wenig seltsam für meinen Geschmack, aber ansehnlich. Ich bin aber leider kein Fan von Sportanime, wobei ich den hier recht unterhaltend empfand, auch wenn da in der ersten Episode viel rumgeheult wurde. Es wurde erwähnt, dass die Bälle aus CGI waren, ich selbst muss gestehen, dass es nicht stark aufgefallen ist, somit passt das. Ich kenne weitaus grausamere CGI (Conan *hust* oder Sunrise Anime *hust*). Das Ganze hat irgendwie ein wenig von Kuroko no Basket gekreuzt mit Mila Superstar, weswegen ich das wohl interessant fand. Hier geht es um einen blonden Jungen, der sich ein Volleyballteam zusammensucht und muss gegen eine sehr bekannte und starke Mannschaft antreten, die ihm ein wenig Angst einjagt. Der Captain der gegnerischen Mannschaft erfährt durch das Beobachten des Jungen, was ihm wo möglich fehlt im Umgang mit seinen Teammitgliedern. (Das ist meine Sicht, kp ob das später umgesetzt wird xD) Nachdem die Mannschaft des blonden Jungen verloren hat, trainiert er umso härter, um am Ende der Episode wieder auf seinen letzten Gegner zu treffen.
Wo und wie und warum, das erfahrt ihr, wenn ihr euch die Episode anseht und den Anime weiter schaut.
Bewertung:
Meine: 4 von 10 (nicht mein Genre aber ganz nett)
MAL: 8.21von 10 bei 5813 Bewertungen
Community: 4,74 von 10 bei 50 Bewertungen
Gebbi: 4 von 10
Muetsch: 7 von 10
Blacky: 3 von 10

_______________

Animepart #3

Bokura wa Minna Kawaisou
Studio: Brain’s Base
Sub by: Matane.de

Trailer:

Zum Anime:
Animationsstyle und auch Musik sind in dem Anime sehr gut gelungen. Storytechnisch ist es aber leider nicht allzu sehr was Neues für mich. Es ist ein Comedy, Romance und Ecchi Anime, in dem ein Junge von zu Hause auszieht und auf einmal in einer Herberge ein Zimmer, mit einem durchgeknallten, etwas pervers angehauten Typen, sich teilen muss. Dann wird die Hierarchie sehr dominant auf weiblich gesetzt. Die Hausoma hat dem weiblichen Geschlecht eine höhere Rolle zugesprochen und den Männern ist es untersagt, dem weiblichen Part der Herberge zu betreten. Da die Charaktere alle irgendwie was an der Scheibe haben, kommt es allerdings zu amüsanten Übergriffen mit Konsequenzen. Später taucht in der Folge noch eine blonde Frau auf, die scheinbar ein kleines Alkoholproblem hat und wenn sie getrunken hat, ziemliche Schwierigkeiten macht. Das Maincharmädchen ist ein Bücherwurm und scheint die Aufmerksamkeit des Jungen arg geweckt zu haben. Am Ende der Folge dankt das Mädchen dem Jungen für seine Hilfe, worauf dem Jungen wahrscheinlich das Herz schmilzt.
Kurz gesagt, der Anime ist unterhaltend, eventuell schau ich ihn weiter.
Bewertung:
Meine: 5 von 10
MAL: Bewertungen
Community: 7,02 von 10 bei 48 Bewertungen
Gebbi: 7 von 10
Muetsch: 5 von 10
Blacky: 7 von 10

_______________

Animepart #4

Mahou Shoujo Taisen
Studio: Gainax
Sub by: Keine deutsche Subgruppe bekannt.

Trailer/Game:

Zum Anime:
Gainax startet mit einem 5 Minuten Anime in diese Season und zwar mit einem komplett durchgedrehten. Es geht um ein Mädchen, welches seltsame Wesen sehen kann und von einem Vogel -der dem aus Tamako Market ziemlich ähnlich ist- angehalten wird, diese zu bekämpfen. Sie kann sich auch verwandeln und diese Verwandlung ist für die männlichen Zuschauer sehr reizvoll (vlt auch für die weiblichen, die weibliche Körper ansehnlich finden), da man ziemlich viel zu sehen bekommt. Warum und wieso usw das alles ist, das konnten mir E01 und E02 nicht sagen und daher müsste man eventuell weiter sehen.
Bewertung:
Meine: 5 von 10
MAL: 6.04von 10 bei 1290 Bewertungen
Community: 3,79 von 10 bei 37 Bewertungen
Gebbi: 3 von 10
Muetsch: 3 von 10
Blacky: 3 von 10

_______________

Animepart #5

Wild Adapter
Studio: Anpro
Sub by: http://aoisora-subs.de

Trailer:

Zum Anime:
Als erstes sei gesagt, wir haben den Anime abgebrochen. Es ist eine Shonen-Ai-Adaption und das Charadesign der Männer ist mal nicht Bi-shonen, sondern tatsächlich bissel kantiger und halt Mann. Aber – sobald man die Hände in der Nahaufnahme sieht – oh mein Gott – die Finger sind teilweise 107m lang und irgendwie krüppelig. Story konnte man irgendwie auch nicht richtig nachvollziehen. Es ging wohl um eine Droge, die ein junger Mann genommen hat, woraufhin ein Arm von ihm sich in den Arm einer Bestie verwandelt. Der Typ der ihn gefunden hat, scheint eine Art Detektivbüro zu besitzen und will nun der Sache auf den Grund gehen. Der Anime ist gespickt mit Flashbacks und anderem eher merkwürdigen Gegebenheiten und allein „Shonen-Ai“ hat mich bei dem Anime abgeschreckt.
Bewertung ist nicht abgebbar und wenn man mich zwingen würde, wäre es ne 0 von 10 – Setting, Shonen-Ai und das charadesign gefallen mir nicht und das was an Story „da war“ gefällt mir ebenfalls nicht.
Bewertung:
Meine: keine Bewertung
MAL: 6.48von 10 bei 146 Bewertungen
Community: 1,88 von 10 bei 26 Bewertungen
Gebbi: keine Bewertung
Muetsch: keine Bewertung
Blacky: keine Bewertung

_______________

Der Stream endet heute sogar mal vor 0Uhr, da der letzte Anime gestoppt wurde, weil er halt doch ziemlich unsehenswert war.

Da Justin.tv wie immer Geld extra verlangt, um den Stream zu speichern und Ustream scheinbar auch nicht saved, bleibt euch nur noch die Möglichkeit die Podcasts dazu herunterzuladen oder online zu hören – also wenn sie dann oben sind. 😉 –
Podcast Archiv

Fazit:
Ich habe mich dieses Mal nicht im Chat befunden, was aber nicht schlimm ist. Es geht ja um den Stream an sich und dieser war wie sonst ein sehr unterhaltsamer. Random-chan hat ebenfalls eine gute Performance abgelegt und ein ausgewogenes Programm gewürfelt. Die Moderatoren gaben eine sehr ansprechende Show ab, auch wenn Blacky ein wenig gedrängelt hat, da er an dem Abend noch etwas anderes vor hatte. Nichts desto trotz lief der Stream gewohnt mit Humor, Spiel und Spass ab.
Ich bin den Moderatoren nebenbei auch sehr Dankbar, dass der letzte Anime gestoppt wurde.

 

_______________

Ihr könnt zu den meisten Anime aus der Season auch noch in der Preview von Unimatrix107 einiges nachlesen, wie z.Bsp.: Seiyuus, worauf der Anime basiert und ähnliches.
Unimatrix107 Vol.15 -ASP: Spring 2014-

 

Advertisements

Über Shinji_NOIR

Skype: dj-anime@web.de | www.Peachcake.de | www.Anihabara.de | https://soundcloud.com/shinjinoir | http://www.last.fm/de/user/Shinji_NOlR
Dieser Beitrag wurde unter AnimeLiveStream abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Animelivestream Review – Spring 2014 #04

  1. Minori schreibt:

    Dein Denglisch bis Japanisch verwirrt mich ein wenig. Wahrscheinlich würde ich es zu deutsch halten, aber bei den by’s hätte ich wohl nur: „Deutscher Sub: XYZ“ geschrieben. Ich versteh den Hype um Nanaone bis zu derem Livestream so wieso nicht. Unterhaltend kann es ja sein, aber ich glaube so langsam, dass sich viele von Gebbi & Co. die Meinung stellen lassen. Das soll aber nichts gegen dich sein. Ich versteh es wahrscheinlich nur nicht, dass ist alles. Ich hab keine Stunde da ausgehalten.

    • Shinji_NOIR schreibt:

      Wahrscheinlich muss man in der Community drin sein um das zu verstehen und zu mögen. Der Dienstag ist jedenfalls immer wieder erfreulich selbst wenn nur Scchrottanime zu sehen sind, die Moderatoren versuchen dennoch ein unterhaltendes Programm zu bieten.
      Und zu „Meinung stellen“ weiß jetzt nicht genau was du meinst?

      • Minori schreibt:

        Hm, das könnte durchaus sein. Mit Meinung stellen meinte ich, das Gebbi’s Meinung so gesehen Gesetz wird. Sprich, das meiste der Community meint: „Joar, Gebbi hat gesagt.“ Blub. Aber gut, das kann mir auch nur so vorkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s