2016 – mein Jahresrückblick (Update)

RS-E
Hey ho liebe Menschen und nicht Menschen (wollen ja alle einbeziehen nich wahr),
ich habe mir gedacht, dass ich auch ein kleinen, persönlichen Jahresrückblick schreiben könnte und das mache ich hiermit auch.

2016 ist ein ziemlich durchwachsenes Jahr gewesen – allgemein gesehen. Es gab sovieles was in den Nachrichten kam und auch so einem ewig vor Augen gehalten wurde wie die zahlreichen Toten seit anbeginn des Jahres. Zum Beispiel ist Alan Rickman verstorben, bekannt für Prof. Snape in Harry Potter. Das wanderte so durch das ganze Jahr hindurch.

Damit beschäftige ich mich jetzt aber nicht, es soll ja persönlich sein.
Für das Jahr hatte ich einige Vorstellungen wie, dass ich eventuell nicht mehr Single bin. Daraus ist aber leider nichts geworden, bin immer noch ein !ntrovertierter Stand Alone CompleX (Single) – aufgeben werde ich aber nicht, eventuell klappt es ja 2017.

In diesem Jahr habe ich einige alte Freundschaften und Bekannte, mit denen ich selten bis keinen Kontakt mehr hatte, in die Schublade für „war Nett, kümmer mich aber nicht mehr um Aufmerksamkeit“, falls wer also was will kann mich ja anschreiben.
Es gab aber auch alte Freundschaften die wieder neu aufgelebt sind – damit ist Chibi-Neko-Chan gemeint. Mit ihr hab ich dies Jahr auf Twitter wieder eine stärkere Bindung aufgebaut. Auf Animexx wurde es ja immer ruhiger und dort bin ich im Prinzip gar nimmer aktiv.
Zu meinen beständigen Freunden wie Victoria, mit der ich noch Anfang des Jahres bis etwa Spätsommer quasi täglich geschrieben und Serien/Filme zusammen gesuchtet hab, (was leider ziemlich eingeschlafen ist, durch Zeitmangel und unterschiedlichen Tempos und Geduld, dennoch zählt sie zu meinen besten und innigsten Freundschaften) zu ihr gesellten sich dieses Jahr dann Pikamoon (der Name ändert sich leider oft, ich bleib bei Miku oder Pika-chan), Katsumi und einige andere, die ich alle durch Twitter kennen gelernt habe.
Ansonsten habe ich die meiste Zeit mit meiner jüngsten Schwester und ihren beiden Töchtern verbracht und wird wahrscheinlich auch 2017 so sein.
Im Job ging es auch recht interessant her, zum Einen gab es einen neuen Tarifvertrag, der mir mehr Urlaub und mehr Gehalt einbringt aber auch neue Arbeitszeiten, anstrengendere Arbeitszeit aber dennoch weiterhin ein angenehmer Arbeitsplatz an dem ich gerne bin.

Anihabara.de
Auf meiner Homepage habe ich dieses Jahr wenig gemacht, lag aber auch daran, dass Ideen leider fehlten und zum Anderen ist dieses Jahr auch unser neues Projekt gestartet – Anihabara.de wo auch der Podcast hingezogen ist im ShortCut Format. Der lange Podcast ist aus Mangel an Zeit usw pausiert.
Auf Anihabara schreiben wir allgemeines zu Anime und Manga sowie Japan. Ich habe dort einige Artikel verfasst wie zB. den zu Miyavi. Es gibt diverse Kolumen in denen wir uns austoben in der Welt von Japan und Allgemeines wie F.A.Q. und es gibt auch Reviews und anderes spannendes dort zu lesen und auch zu hören.
Aktuell laufen gerade die Anihabara anime Awards.
Die interessantesten Dinge sind wahrscheinlich die Fundstücke der Autoren, die gezeigt werden wie Spiele aus Japan, Figuren und so weiter.
Oder die Interviews von dimbula mit unseren Publishern auf Conventions – die Seite ist somit ziemlich aktiv.
Der ShortCut wird im allgemeinen von Dimbula geplant und organisier, wie auch die komplette Webseite. An der Seite arbeiten aber auch neben ihm und mir einige von der ehemaligen Subgruppe subarashi und einige von Peachcake.de also Levi, Yaya, Nejy und Osan.

Auf meiner Seite habe ich aktuell nur VARO4 am Laufen und ein paar Nwes sowie Themen die mich interessiert haben wie zb der neue Star Trek Film.

Youtube
Mein Youtube Jahr verlief recht interessant, es gab soviele Minecraft Projekte die sehr gut waren wie DICE, Nero, Together S6, ZONE, NOVUS, Titan, Space, HUNTER, Regrowth und derzeit VARO4. Diese Minecraft Projekte wurden von Heiko und Peter und zum Teil mit Ted gemacht. Georg (Servermann) war auch mit dabei, fest war er in SAPCE am Start.
HUNTER war ein Projekt der Win10 Version von Manuel und Peter.
Ted hat sich leider ab dem letzten Viertel des Jahres von YT zurück gezogen. Bei ihm liefen so grandiose spiele wie RimWorld. Traurig ist auch zu erwähnen, dass Rübe uns verlassen hat, da der arme Kater Darmkrebs gehabt hat.
Es gab aber noch Klassik Kram den ich gerne gesehen habe wie Sims4 von Peter, BedWars von Ive, Ted, Hako und Peter oder aber auch die alten Together Staffeln wo unter anderem auch Manu mit bei war.
Neben meinen Top Favo Youtuber Peter, Ted und Heiko habe ich natürlich auch noch ein paar andere YTer mir angesehen.
#PANIK – Pandorya und Gronkh,
von dem Paar habe ich vieles gesehen wie Pineview Drive, Obscuritas, SOMA, Layers of Fear, Tomb Raider,  Until Dawn und einiges mehr.
Von Ive habe ich zb das Golf Lets Play gefeiert – Winning Putt, leider lief das nicht lange. Dann bei ihr auch Layers of Fear.
Von meinen top Favos gab es auch Single Lets Plays wie Game Dev Tycoon, Stardew Vally, Dragon Quest und einiges mehr.

Negatives gab es bei YT auch, auf die Startseite und die ganzen Trends die aus den USA hier kopiert werden mal abgesehen. Ein paar YTer sind mir negativ aufgefallen durch Kommentare und Aktionen wie von Ungespielt, als er Peter auf Twitter angegriffen hat. Concrafter, der auf Muri und andere YTer los ging.

Filme/Serien
Mein Film/Serien Jahr war sehr gut.
Meine absolute Top Serie dieses Jahr war Suits, von der habe ich alles auf Bluray und kann es kaum mehr erwarte, dass die neue Staffel weiter geht. Sogar den OST habe ich mir aus den USA iportieren lassen. ABER auch die neuen Folgen zu Gilmore Girls waren ein grandioses Highlight und ich bin mir sicher, dass es noch weitere geben wird.
Zu Anfang des Jahres hat mich der Reboot von X-Files gefesselt und ich warte gespannt, wann die neuen Folgen kommen.
Comedy kam auch nicht zu knapp, The Big Bang Theory hat mich in ihren Bann gezogen. Ansonsten habe ich mich mit alten Serien befasst wie Andromeda, Supernatural (S10 hab ich nun neu auf Bluray und fang die im Januar an), Star Trek TNG, Heroes, Fringe, Stargate:Atlantis und Universe und paar andere. Aber auch ein paar anime habe ich mir wieder angesehen. Dance in the Vampire Bund, Another, Evangelion, Ghost in the Shell, Ergo Proxy und paar andere.
Filme die mir gefallen haben waren Deadpool, Zoomania und Ghostbusters.
Es kam dieses Jahr dann aber auch noch zum 50. B-Day von Star Trek der neue Star Trek Film raus – Beyond – top Film 2016.

Favo OST war und ist dieses Jahr der von Suits.
Den habe ich am meisten gehört. Und da Miyavi ein neues Album raus gebracht hat, habe ich das natürlich auch eine ganze Weile gesuchtet.

Politik
Hierzu will ich erst garnich groß drauf eingehen, nächtes Jahr sind Wahlen und ich hoffe, dass die Linke gewählt wird und diese mit der SPD und jemand anderen die Regierung bildet. Es muss endlich ma was passieren, der Stillstand und das ewig Rumgemuschel der letzten Jahre muss durchbrochen werden. Die AfD ist keine WAHL zum Protestwählen. Wer was ändern will, sollte einfach mal was anderes wählen als CDU/CSU wie halt Links oder so (abgesehen von der AfD – es sei man will die Nazipartei an der macht haben).
Die Linke ist zwar auch ned das Gelbe vom Ei, aber einige Dinge sind garnicht mal so schlecht.
Was ich begrüßen würde, Krankenversicherungen streichen und eine Volksversicherung etablieren in der alle einzahlen und man hat genug auf der Tasche für das Gesunheitssysem. Warum müssen wir zig Versicherungen haben, wenn doch die Preise und Leistungen im Prinzip vom Staat vorgegeben werden durch das Gesundheitsministerium.
Banken sollten wie als Banken angesehen werden und nicht mehr als „OMG – sie sind die Säulen des Staates, fällt eine geht alles zu Bruch“ was ein Irrglaube.
Stromkonzerne sollte verstaatlicht werden, Bildungssystem muss verbessert werden und Internet sollte zum Grundbedarf gehören.

Aber damit genug, hört euch Volker Pispers an mit Bis Neulich 2016 – der letzte Abend
oder einfach Urban Priol – Tilt 2016.

 

Wünsche einen guten Start ins Jahr 2017

Advertisements

Über Shinji_NOIR

Skype: dj-anime@web.de | www.Peachcake.de | www.Anihabara.de | https://soundcloud.com/shinjinoir | http://www.last.fm/de/user/Shinji_NOlR
Dieser Beitrag wurde unter NEWS abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s